Sie sind hier: Startseite / Wiki USA / Benzinpreise USA

Benzinpreise USA

In den USA werden die Benzinpreise (gas prices) beim Tanken nicht in Litern sondern in Gallonen angegeben, eine Gallone sind 3,785 Liter. Viele Tankstellen haben 24h lang geöffnet, und sind flächendeckend vorhanden. Nur in den etwas abgelegenen Gebieten kann es mal etwas dauern bis man die nächste Tankstelle erreicht. Daher sollte man sich bei längeren Strecken vorher schlau machen und vor der Reise genug tanken.

Bei den meisten Mietwagen tankt man regular unleaded (Benzin).Man sollte aber trotzdem vorher beim Mietwagenanbieter nachfragen oder im Handbuch nachschauen. Der Diesel ist hingegen in den USA eher selten bei PKWs, da dieser in Amerika lange Zeit den ruf gehabt hat, laut, dreckig und zu wenig Power zu haben. Die Diesel Säulen stehen meist gesondert für Trucks und sind grün markiert.

Man kann die Benzinsorten Normal, Super und Super Plus aus Deutschland nicht ganz mit denen in den USA vergleichen, aber ein grober Richtwert ist gegeben. Die meisten Tankstellen unterscheiden zwischen:

  • Diesel
  • Benzin Normal (regular unleaded) 87 RON
  • Benzin Super (premium unleaded) 89 RON
  • Benzin Super Plus (premium unleaded) 91-94 RON

Zahlen mit Bargeld

In den USA gibt es verschiedene Möglichkeiten an der Tankstelle zu bezahlen. Größter Unterschied zum Tanken in Deutschland ist, dass man in den USA erst zahlt und dann tanken kann.

Wenn Sie mit Bargeld bezahlen möchten oder müssen, gehen Sie vor dem Tanken rein zur Kasse und sagen dem Kassierer die Menge an Gallonen die Sie tanken möchten und bezahlen diese dann direkt in Bar. Einfacher ist es wenn Sie sagen für wie viel Dollar Sie tanken möchten, falls Sie dann für weniger tanken als bezahlt können Sie im Nachhinein das Rückgeld wieder drinnen abholen.

Tipp: Bei manchen Tankstellen gibt es je nach Zahlungsart unterschiedliche Benzinpreise. Meist sind die Benzinpreise wenn man Bar (Cash) zahlt günstiger als mit Kreditkarte.

Zahlen mit der Kreditkarte an der Säule

Gängig ist bei den Amerikanern direkt an der Zapfsäule mit der Kreditkarte zu bezahlen. So wird vor dem Tanken die Kreditkarte direkt an der Zapfsäule in den dafür vorgesehen Kartenschlitz gesteckt und das gewünschte Benzin ausgewählt. Schon ist man fertig, ohne auch nur einen Schritt in die Tankstelle zu setzten.

Häufig werden deutsche Kreditkarten nicht an den Zapfsäulen akzeptiert, im Tankstellengeschäft selber ist dies jedoch kein Problem. Sie werden an der Zapfsäule aufgefordert Ihre ZIP also die PLZ einzugeben. Sie können dann versuchen Ihre deutsche fünfstellige Postleitzahl einzugeben oder es mit fünfmal der Null zu versuchen, aber auch das funktioniert eher selten bis gar nicht. Auch mit Postleitzahlen aus den USA funktioniert das meistens nicht. Falls Sie also das Problem haben, dass Ihre Kreditkarte nicht akzeptiert wird, brechen Sie den Vorgang ab, nehmen die Kreditkarte heraus und nehmen einmal kurz die Zapfpistole ab, so wird der Vorgang storniert und Sie können in der Tankstelle vorab bezahlen.

Besonderheiten beim Tanken

In Deutschland nimmt man die Zapfpistole ab und kann los tanken. In den USA müssen Sie vorher das gewünschte Benzin auswählen.

Aktuelle Benzinpreise USA

http://benzinpreis.de/

Diese Themen könnten Sie auch interessieren
  • Uhrzeit USA

    Wie viel Uhr ist es in den USA? Wie wird die Zeit umgestellt wenn ich in die USA reise? Die aktuelle Zeit in Amerika mit Beispielen

  • Zeitzonen USA

    Es gelten verschiedene Zeitzonen in den USA. Die Bezeichnung der Zeitzonen und die Zeitumstellung haben wir hier im Überblick

  • ESTA

    ESTA Formular online ausfüllen und wichtige Hinweise beim ESTA Antrag beachten. Damit bei Ihrer USA Reise auch keine bösen Überraschungen auf Sie warten